Glossar » GPS / GPS-Ortung

GPS / GPS-Ortung

GPS = Global Positioning System

GPS steht für Global Positioning System und ist ein satellitengestütztes Ortungs- und Navigationssystem. Das GPS wurde ursprünglich für das us-amerikanische Militär entwickelt, findet heute aber vielfache Anwendungen im zivilen Bereich: In der See- und Luftfahrt sowie im Straßenverkehr und im Öffentlichen Personennahverkehr zur Positionsbestimmung von Fahrzeugen, in Navigationssystemen für PKW sowie im Sport- und Freizeitbereich.

GPS als Hilfsmittel für Detektive

GPS wird auch von Detektiven genutzt und ist ein wertvolles technisches Hilfsmittel für die detektivische Arbeit. Mit Hilfe von GPS können Detektive Aufenthalts- bzw. Standorte und Bewegungen von Zielpersonen, Fahrzeugen oder Waren nahezu lückenlos nachvollziehen und dokumentieren. Im Rahmen von Observationen werden z.B. Fahrzeuge mit einem GPS-Sender versehen. Via Satellit werden die Positionsdaten des Fahrzeugs ständig und sehr genau berechnet und an einen GPS-Empfänger übermittelt. Ein Detektiv kann dann auf einem Laptop mithilfe digitaler Straßenkarten die jeweils aktuelle Position des Zielfahrzeugs erkennen und dem Fahrzeug in sicherem Abstand und unauffällig folgen. GPS Ortung wird von Detektiven auch eingesetzt, um Wege und Standorte verschwundener oder gestohlener Waren und Güter zu verfolgen und zu belegen.

Zurück zum "Glossar"