Glossar » Produktpiraterie / Markenpiraterie

Produktpiraterie / Markenpiraterie

Produkt- und Markenpiraterie verletzen Rechte von Originalherstellern

Als Produktpiraterie bezeichnet man das illegale Kopieren, Nachahmen und Herstellen von Waren und Produkten. Illegal ist Produktpiraterie, weil damit geschützte Rechte des Original-Herstellers massiv verletzt werden. In enger Verbindung zur Produktpiratierie steht die sog. Markenpiraterie. Unter Markenpiraterie versteht man das illegale Nutzen von Markennamen, Logos, Zeichen und Bezeichnungen, mit denen rechtmäßige Markenhersteller ihre Produkte kennzeichnen. Produkt- und Markenpiraterie stellen in der Regel Verstöße gegen das Markengesetz, Urheberrechtsgesetz, Geschmacksmustergesetz, Patentgesetz, Gebrauchsmustergesetz, Sortenschutzgesetz und das Halbleiterschutzgesetz dar.

Schäden durch Produkt- und Markenpiraterie

Gefälschte Markenprodukte sind kaum vom Original zu unterscheiden. Gefälscht wird so ziemlich alles, von dem sich Produktpiraten Profit versprechen: Bekleidung, Schmuck, Uhren, Elektrogeräte, Computer und Zubehör, Haushaltsartikel, Arzneimittel, Fahrzeuge, Maschinen usw.
Nach Schätzungen handelt es sich bei 5 bis 8% der im Welthandel befindlichen Waren und Produkte um Fälschungen (vgl.: Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie e. V., Berlin, http://www.markenpiraterie-apm.de). Die Schäden, die Unternehmen durch Produkt- und Markenpiraterie erleiden, gehen in die Milliarden. Darüber hinaus gefährden Marken- und Produktpiraterie zahlreiche Arbeitsplätze in den Unternehmen der Originalhersteller.

Steigende Fallzahlen von Produktpiraterie

Die Bedrohung durch Produktpiraten ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das belegen Zahlen des Zolls. So hat die Zollverwaltung in den Jahren 1988 bis 1994 in rund 1.000 Fällen gefälschte Waren beschlagnahmt. In den Jahren 2005 bis 2007 waren es dagegen 24.133 Fälle. (http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/d0_verbote_und_beschraenkungen/f0_gew_rechtsschutz/a0_marken_piraterie/index.html)

Detektive ermitteln in Fällen von Produktpiraterie

Für Unternehmen, deren Rechte durch Produktpiraterie oder Markenpiraterie verletzt werden, bedeutet dies, sich mit allen Mitteln zu schützen und Rechtsverletzungen nachzugehen. Dabei leisten Detektive wertvolle Unterstützung und professionelle Hilfe, indem sie versuchen, Beweise für eine Fälschung zu sammeln und die Vertriebswege gefälschter Waren und Produkte zu dokumentieren.

Zurück zum "Glossar"